Verkehrserziehung an unserer Schule

Drucken
Kategorie: Sicherheits- und Verkehrserziehung
Veröffentlicht am 19. Dezember 2013
Geschrieben von Administrator Zugriffe: 1729

Sicher im Straßenverkehr

Sicherheit im Straßenverkehr ist uns ein wichtiges Anliegen. Wer möchte nicht, dass sein Kind gesund und unbeschädigt nach Hause kommt!

Immer wieder verunglücken Kinder mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule oder in ihrer Freizeit. Darum sollten Kinder mit dem Fahrrad zunächst immer in Begleitung von Erwachsenen sich im realen Verkehrsraum bewegen.

Ab der 4. Klasse werden die Schüler gezielt im Verkehrsunterricht mit Verkehrsregeln, richtigem Verhalten und Verkehrssicherheit vorbereitet. Sogar eine theoretische und praktische Prüfung, den „Fahrradführerschein“ müssen sie ablegen.

Hierfür gilt es nicht nur sicher auf einem Fahrrad zu sitzen, eine Hand als Richtungszeichen zu benutzen, Blick nach rechts und links zu richten, sondern auch  Verkehrszeichen zu kennen, Fahrradausstattung zu beachten und Verkehrsregeln zu pauken. Keine leichte Aufgabe! Unsere Verkehrspolizisten helfen aber gern dabei.

Nach dem Kennenlernen von theoretischen Grundlagen im Heimat- und Sachunterricht geht es zunächst auf unseren Verkehrsübungsplatz, bevor die im Schonraum (Pausenhof) eingeschulten Übungen im Realraum, also im realen Straßenverkehr, umgesetzt werden müssen.

Mit diesem Wissen ausgestattet, wünschen wir allen Schülern: Allzeit gute Fahrt!